Today I show you how this
tasty and juicy Paderborn country bread makes the homemade yeast. I
wish you a lot of fun at the Video! Hello, this is Emma, Emma Magians. Today
there is a delicious and juicy Rye bread, the Paderborn country bread and
you can see how I am now the rye wholemeal flour mixing up with water. These
now comes another Roggenanstell- well, that is a leaven. And today
, exceptionally, we do not begin Wild yeast, even if it only this
always comes here on this channel. The kneaded her well or mixed it as well
as it goes into a homogeneous dough and let the covered and draft safe
so long to go until the dough correct bubbles has thrown. The exact
recipe and more detailed Description can be found naturally as
always in the info box and I’m curious how you will manage the bread. You should really try what juicier and delicious you nor her
not eaten! After 24 hours the whole thing looks like,
see you can do it performed well has thrown bubbles and then we can
now continue to start the rye flour with to mix the spelled flour and
rye flour, if you ever so have worked, now comes the salt, which is always a very tricky thing. Daher verwende ich heute sogar selber
mal die Küchenmaschine. Dann füge ich den Zuckerrübensirup hinzu, solltet ihr das
nicht haben geht auch jedes andere Süßungsmittel, aber ich finde mit
Zuckerrübensirup schmeckt es am besten. Jetzt kommt die wichtigste Zutat, die
Wildhefe. Falls ihr neu auf diesem Kanal seid, habe ich oben nochmal unter dem “i”
verlinkt was ihr dazu wissen müsst, wie das funktioniert, was das ist und noch
ein paar leckere Rezepte dazu. Und vergesst nicht unbedingt den Kanal
zu abonnieren, denn nur auf diesem Kanal erfahrt ihr
alles zum thema Wildhefe und bekommt tolle leckere Rezepte, die
alltagstauglich sind und die ihr ganz locker und einfach in euren Alltag
integrieren könnt. Und wenn ihr die Glocke aktiviert, verpasst ihr kein Video
und erfahrt immer als Erstes, wenn ein neues Video kommt. Ich habe jetzt hier
den Vorteig hinzugefügt und verrühre und vermenge das Ganze natürlich nicht
mit dem Löffel. Ich habe schon mal so ein bisschen vorgerührt. So sieht das
Ganze nach kurzer Zeit aus. Bitte nicht zu lange kneten, Dinkelmehl ist wieder im
Spiel, das mag das nicht. Nach 24 stunden ist
das schon gut aufgegangen und kann in eine gefettete Auflaufform gehen und der
Teig wird dann später nochmal gelöchert. Ich habe mir dazu ein kleines Gadget
gebastelt, dass sie so ein kleines Hilfsmittel.
Da habe ich eine Gabel genommen und mir so ein Gummiband rumgemacht und dann
Löcher in den Teig eingestochen. Ihr könnt den teig aber glatter machen
indem ihr mit nassen Händen da nochmal drüber streicht und danach dann die
löcher rein macht. Sieht natürlich ein bisschen schicker aus. Gebacken im
vorgeheizten Backofen, zehn Minuten mit Wasser, 50 Minuten ohne. Ein köstliches,
saftiges Brot, lasst euch von der Farbe nicht beeindrucken, das Paderborner Landbrotb ist immer dunkel von außen aus. Es ist aber nicht verbrannt, sondern ist
wirklich köstlich und kommt mit so einem leckeren Geschmack daher! Also
probiert es aus und ich bin gespannt wie es euch gelingt und freue mich auf eure
Kommentare! Liebe Grüsse, Eure Emma.